Frauenförderung mit Erdnüssen aus Tansania

Die Frauen hinter den Erdnüssen – die Nuru Group

Hilfe zur Selbsthilfe in Kombination mit Frauenförderung, das ist genau unser Ding. Bei unserer Teamreise Anfang 2022 stellte Father Lukas Komba, unser Projektkoordinator vor Ort, den Kontakt zu einer Frauengruppe in Mbinga her. Die „Nuru Group“ besteht aus elf Frauen verschiedenen Alters, die sich als Kleinunternehmerinnen zusammengeschlossen haben. „Nuru“ bedeutet „Licht“ - und genau das möchten sie sein, ein Licht, das inspirieren soll. Sie möchten mit der Herstellung verschiedener Artikel (z. B. Reinigungsartikel) ein eigenes Einkommen generieren und sich selbst aus der Armut helfen. Langfristig hoffen sie auch, jungen Menschen Arbeit bieten zu können und so etwas gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit zu tun.

Die Gruppe ist lebhaft, lustig und total aufgeschlossen. Mit einer Projektförderung in Höhe von 2.100 € gaben wir den Frauen Startkapital für die Anschaffung benötigter Rohmaterialien, einer Maschine zur Seifenherstellung und Verpackungsmaterial.

Nuru Group bei unserem Besuch

 

Traditionelle Erdnussröstung

Die Frauen rösten auch Erdnüsse aus lokalem Anbau auf traditionell tansanische Art, leicht gesalzen. Die Röstung in der Pfanne erfolgt auf einem heißen Sandofen. Die Erdnüsse werden ungeschält gegessen und haben ein besonders feines, leckeres Aroma. Ganz anders als das, was man aus deutschen Supermärkten kennt. Sie werden vor Ort in Mbinga verkauft.

In kleinen Mengen importieren wir nun die gerösteten Erdnüsse der Nuru Group und anderen Frauengruppen in Mbinga. Wir freuen uns besonders über den herzlichen Kontakt zu unseren Partnerinnen. Sie selbst sind begeistert über den super fairen Preis, den wir ihnen für die Erdnüsse bezahlen.

Unser Plan: In naher Zukunft wollen wir in unserem Laden in Würzburg auch frisch gemahlene Erdnussbutter aus den tansanischen Erdnüssen anbieten.

Die Knabbervariante bekommt ihr ab sofort bereits in der 150g Packung bei uns im Laden und Onlineshop.

Geröstete Erdnüsse aus Tansania

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen