Kleinbauer im Feld mit Kaffeekirsche

Was bedeutet für uns Fairness?

Stell dir vor, du hast eine Arbeit, die dir viel Mühe bereitet (Kaffee anbauen), die du aber trotzdem mit Herzblut machst, dafür aber super schlecht bezahlt wirst.

Stell dir vor, du stellst etwas her, dass Menschen lieben (Kaffee), dass dir aber keinerlei Wertschätzung entgegengebracht wird.

Stell dir vor, du brauchst einfach mal eine Ärztin oder einen Arzt. Du hast aber kein Geld, um eine Behandlung zu bekommen.

Seit 1998 setzen wir uns dafür ein, dass dies zumindest in einem Teil dieser Welt anders wird. Nämlich in Tansania. Was wir machen, nennt man fairen Kaffeehandel.

Unser Fairtrade Litembo Espresso

Fairness bedeutet für uns,

... einen gerechten Lohn an Kaffeebäuerinnen und Kaffeebauern zu zahlen, der weit über dem Weltmarktpreis für Rohkaffee liegt
(mehr dazu),

... Arbeit zu wertschätzen, indem wir eine Prämie zahlen, die die Kooperativen für Gemeinschaftsprojekte nutzen können, wie zum Beispiel zur Verbesserung von Anbaumethoden.

... zusätzlich Geld für Sozialprojekte zu spenden, mit dem in Gesundheit, Ausbildung und Wasserversorgung investiert wird. (mehr dazu)

Dies alles machst du möglich, wenn du unseren Kaffee kaufst.

Direkter Fairer Handel

In unserem Sortiment gibt es Fairtrade zertifizierten Kaffee. Manchmal sind Kooperativen so klein, dass eine Zertifizierung für sie zu teuer wäre, da diese für die Bauernfamilien mit hohen Kosten verbunden ist. Große Kooperativen können diese Kosten leichter auf viele Mitglieder verteilen. Bei nicht zertifiziertem Kaffee verpflichten wir uns selbst, die Fairtrade-Standards einzuhalten.
Unser Verein selbst ist von FLOCERT zertifiziert. Sozusagen einem „Fairtrade TÜV“. FLOCERT ist eine weltweit tätige, renommierte Zertifizierungsorganisation für Fairtrade. Unsere FLO-ID: 1324

Unser Fair Trade Siegel

Sicher kennst du das bekannte Fairtrade Siegel.

Weil wir von FLOCERT zertifiziert sind, dürfen wir es verwenden. Allerdings müssten wir pro kg Kaffee eine Lizenzgebühr in Höhe von 0,24 Euro an „Fairtrade Deutschland“ abführen, wenn wir das Siegel auf unsere Kaffeeverpackung drucken. Wir finden es besser, stattdessen lieber die Kaffeeproduzent:innen noch besser zu bezahlen. Aus diesem Grund haben wir uns schon vor Jahren dazu entschlossen, ein eigenes Siegel zu kreieren.

Unsere Flocert-ID ist 1324. Damit kannst du auch ohne Fairtrade-Siegel bei der unabhängigen Prüfstelle nachfragen, ob alles stimmt, was wir hier über uns erzählen.

Unser fairer Kaffee

Unser Kaffee verändert das Leben der Kleinbäuerinnen und Kleinbauern nachhaltig, mit jeder verkauften Tüte Röstkaffee ein bisschen mehr.