Grundsätze des Fairen Handels – Faire Bezahlung

Grundsätze des Fairen Handels – Faire Bezahlung

In unserer Arbeit orientieren wir uns an allen 10 Grundsätzen des Fairen Handels, die die World Fair Trade Organization (WFTO) definiert hat. In den kommenden Monaten möchten wir euch einige ausgewählte Grundsätze und ihre Wirkung näher vorstellen...
06 September 2021
Grundsätze des Fairen Handels – Faire Handelspraktiken

Grundsätze des Fairen Handels – Faire Handelspraktiken

In unserer Arbeit orientieren wir uns an allen 10 Grundsätzen des Fairen Handels, die die World Fair Trade Organization (WFTO) definiert hat. In den kommenden Monaten möchten wir euch einige ausgewählte Grundsätze und ihre Wirkung näher vorstellen...
06 September 2021
Nachhaltiges Würzburg

Nachhaltiges Würzburg

Nachhaltigkeit ist das große Thema unserer Zeit. Doch wo kann man in Würzburg und Umgebung nachhaltig einkaufen? Wir zeigen ein paar beliebte Möglichkeiten auf, die allerdings keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben...
06 September 2021
Preisunterschiede beim Fairtrade-Kaffee – wie kann das sein?

Preisunterschiede beim Fairtrade-Kaffee – wie kann das sein?

Habt ihr euch schon mal darüber gewundert, dass Fairtrade-Kaffee beim Discounter für einen ganz anderen Verkaufspreis angeboten wird als im Weltladen oder beim WÜPAKA? Dafür gibt es jeden Menge Gründe...
06 September 2021
Coronavirus-Handout für unseren Partner:innen

Coronavirus-Handout für unseren Partner:innen

Mehr dazu ...
06 September 2021
Coronavirus – Die Lage in Tansania

Coronavirus – Die Lage in Tansania

Mehr dazu ...
06 September 2021
Neues von unserer Partner-Kooperative

Neues von unserer Partner-Kooperative

Tolle Neuigkeiten! Trotz schwerer Regenfälle in letzter Zeit ist der Bau der Mahenge Secondary School, der weiterführenden Schule unserer Partner-Kooperative, schon weit fortgeschritten.
Auf dem Foto, dass unsere Partner:innen uns jetzt geschickt haben, sieht man, dass die meisten der Gebäude bereits ein Dach haben. 2021 sollen die ersten Schüler:innen aufgenommen werden...
06 September 2021
Frauen im Kaffeeanbau – Herausforderungen und Chancen

Frauen im Kaffeeanbau – Herausforderungen und Chancen

Angelika Ndunguru möchte sich und ihre Mutter selbst versorgen können. Auf dem Hochland in dem Dorf Mahenge, welches nahe der Stadt Mbinga im Südwesten Tansanias liegt, baut sie Mais, Weizen, Bohnen und verschiedene Früchte für den Eigenverbrauch an. Außerdem bewirtschaftet sie rund 0,75 Hektar Land, auf dem circa 800 Kaffeebäumen stehen. Um ihre Kaffeebohnen zu vermarkten, ist sie Mitglied in der Genossenschaft Mahenge Amcos – genau wie 70 andere Frauen aus dem Dorf...
Kaffeeanbau ist nicht gleich Kaffeeanbau – Besuch einer Großplantage

Kaffeeanbau ist nicht gleich Kaffeeanbau – Besuch einer Großplantage

Kaffeebäume soweit das Auge reicht: Eingeteilt in endlose Zeilen stehen tausende Kaffeebäume auf rund 2.000 Hektar Land im Süden Tansanias. Richtig, ich bin heute nicht in Mahenge, wo der Würzburger Partnerkaffee angebaut wird, sondern ca. 100 Kilometer weiter östlich zwischen Mbinga und Songea unterwegs. Dort betreibt ein international agierendes Nahrungsmittel-Unternehmen seit einigen Jahren eine konventionelle Kaffeeplantage...
06 September 2021
Wie der WÜPAKA entstand

Wie der WÜPAKA entstand

Unser Verein hat viele Väter und Mütter. Eine besondere Schlüsselfigur unseres Projektes ist der Benediktinerpater Athanasius Meixner der Münsterschwarzacher Abtei (links im Bild). Er lebt seit 1967 in Tansania und war 1993 an der Gründung der privaten Kaffee-Kooperative Usambara Cooperative Union in den Usambarabergen im Nordosten Tansanias beteiligt. Etwa 400.000 Kleinbauern leben in Tansania vom Kaffeeanbau, oft in ärmlichsten Verhältnissen...
06 September 2021
Stichworte: Fairer Handel Verein